Brainstorming


#|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|ZIndex 


Brainstorming - kurze Version

(1) Der Prozess der Erfassung die Ideen und die Organisation, ihre Gedanken zu bestimmten Themen.

(2) Gruppe Methoden zur Problemlösung in Produktkonzept Generation verwendet, es gibt viele Änderungen in Format zu verwenden, jede Variation mit seinem eigenen Namen.


Brainstorming - lange Version

Brainstorming ist eine Gruppe Kreativitätstechnik entworfen, um eine Vielzahl von Ideen für die Lösung eines Problems zu generieren. Im Jahr 1953 wurde die Methode von Alex Osborn Faickney populär in einem Buch namens Applied Imagination. Osborn vorgeschlagen, dass Gruppen konnten ihre kreativen Output mit Brainstorming zu verdoppeln.

Obwohl Brainstorming hat sich zu einem beliebten Gruppe Technik haben die Forscher keine Hinweise auf ihre Wirksamkeit für die Verbesserung entweder Menge oder Qualität der Ideen generiert gefunden. Wegen solcher Probleme als Ablenkung, soziales Faulenzen, Auswertung Besorgnis, und die Produktion blockiert werden Brainstorming-Gruppen wenig effektiver als andere Arten von Gruppen, und sie sind tatsächlich weniger effektiv als Individuen unabhängig zu arbeiten. In der Encyclopedia of Creativity, Tudor Rickards, in seinem Eintrag auf Brainstorming, fasst seine Kontroversen und zeigt die Gefahren der Vermengung der Produktivität in der Gruppenarbeit mit der Menge von Ideen.

Obwohl die traditionelle Brainstorming nicht erhöht die Produktivität von Gruppen (wie durch die Anzahl der Ideen generiert gemessen), kann es dennoch Vorteile, wie zum Beispiel steigert die Moral, die Verbesserung Freude an der Arbeit und die Verbesserung der Teamarbeit. So wurden zahlreiche Versuche unternommen worden, zu verbessern Brainstorming oder Verwendung effektiver Variationen der Grundtechnik.

Ground Rules

Es gibt vier grundlegende Regeln beim Brainstorming. Diese sollen soziale Hemmungen zwischen den Gruppen Mitglieder zu verkleinern, zu stimulieren Ideengenerierung und erhöhen insgesamt die Kreativität der Gruppe.

Konzentrieren Sie sich auf Quantität: Diese Regel ist ein Mittel zur Erhöhung der divergierenden Produktion, mit dem Ziel der Problemlösung durch die Maxime, die Menge Rassen Qualität zu erleichtern. Die Annahme ist, dass je größer die Anzahl der Ideen generiert, desto größer ist die Chance auf eine radikale und effektive Lösung.
Withold Kritik: In Brainstorming, Kritik an Ideen generiert, sollten Sie 'auf Eis' werden. Stattdessen sollten die Teilnehmer über die Verlängerung oder das Hinzufügen von Ideen, Kritik zu reservieren für eine spätere "kritische Phase" des Prozesses konzentrieren. Durch Aussetzung des Urteils werden die Teilnehmer fühlen Sie sich frei, um ungewöhnliche Ideen zu generieren.
Willkommen ungewöhnliche Ideen: Um eine gute und lange Liste von Ideen, ungewöhnliche Ideen sind willkommen. Sie können von uns aus neuen Perspektiven und die Aussetzung Annahmen generiert werden. Diese neue Wege des Denkens kann bessere Lösungen.
Kombinieren und zu verbessern Ideen: Gute Ideen können zu einem einzigen besseren gute Idee zu bilden, wie durch den Slogan "1 +1 = 3" vorgeschlagen werden. Es wird angenommen, dass das Gebäude von Ideen durch einen Prozess der Vereinigung zu fördern.

Schematische Darstellung einer Brainstorming-Sitzung Methode

Set das Problem

Vor einer Brainstorming-Sitzung, ist es entscheidend, um das Problem zu definieren. Das Problem muss klar sein, nicht zu groß, und gefangen in einer bestimmten Frage wie "Was-Service für Mobiltelefone ist momentan nicht verfügbar, aber nötig?". Wenn das Problem zu groß ist, sollte der Moderator es in kleinere Komponenten zu brechen, jede mit ihrer eigenen Frage.

Erstellen Sie einen Hintergrund-Memo

Der Hintergrund Memo ist die Einladung an und Informationsschreiben für die Teilnehmer, mit dem Session-Name, Problem, Uhrzeit, Datum und Ort. Das Problem ist in der Form einer Frage beschrieben, und einige Beispiel-Ideen sind given.The Memo an die Teilnehmer rechtzeitig im Voraus an, damit sie über das Problem vorher zu denken.

Wählen Sie die Teilnehmer

Der Moderator komponiert die Brainstorming-Panel, bestehend aus den Teilnehmern und eine Idee Sammler. Eine Gruppe von 10 oder weniger Mitgliedern ist in der Regel produktiver. Viele Variationen sind möglich, aber die folgende Zusammensetzung empfohlen.

Mehrere Kern des Projekts, die sich bewährt haben.
Mehrere Gäste von außerhalb des Projekts, mit Affinität zu dem Problem.
Eine Idee Sammler, die vorgeschlagenen Ideen Datensätze.

Erstellen Sie eine Liste der Leitfragen

Während der Brainstorming-Sitzung die Kreativität kann sich verringern. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Moderator die Kreativität, indem sie eine Blei zu beantwortende Frage anregen, wie können wir diese Ideen zu kombinieren? oder wie wäre es uns aus einer anderen Perspektive?. Am besten ist es, eine Liste solcher führt vorbereiten, bevor die Sitzung beginnt.

Session durchführen

Der Moderator führt die Brainstorming-Sitzung und sorgt dafür, dass Spielregeln eingehalten werden. Die Schritte in einer typischen Sitzung sind:

Ein Warm-up Session für Anfänger Teilnehmer auf die Kritik-freie Umgebung aussetzen. Ein einfaches Problem ist, Brainstorming, zum Beispiel Was sollte der CEO den Ruhestand zu präsentieren? oder Was kann in Microsoft Windows verbessert werden?.
Der Moderator stellt sich das Problem und gibt eine weitere Erklärung, wenn nötig.
Der Moderator bittet die Brainstorming-Gruppe für ihre Ideen.
Wenn keine Ideen bevorstehenden sind, schlägt der Vermittler einen Vorsprung, um Kreativität zu fördern.
Alle Teilnehmer präsentieren ihre Ideen, und die Idee Sammler zeichnet sie.
Um sicherzustellen, Klarheit, können die Teilnehmer ihre Ideen zu erarbeiten.
Wenn die Zeit abgelaufen ist, organisiert der Moderator die Ideen zum Thema Ziel basiert und fördert die Diskussion.
Ideen sind kategorisiert.
Die gesamte Liste wird überprüft, um sicherzustellen, dass jeder die Ideen versteht.
Duplizieren Sie Ideen und offensichtlich undurchführbar Lösungen entfernt werden.
Der Moderator dankt allen Teilnehmern und gibt jedem Zeichen der Wertschätzung.

Der Prozess

Teilnehmer, die Ideen haben, aber konnten sie nicht anwesend sind aufgefordert, notieren Sie sich die Ideen und präsentieren sie später.
Die Idee Sammler sollten einige der Ideen, so dass der Vorsitzende kann die Zahl zu verwenden, um eine Idee Generation Ziel zu fördern, zum Beispiel: Wir haben 44 Ideen jetzt, wollen wir es auf 50 zu bekommen!.
Die Idee Sammler sollte die Idee in die Worte, die er oder sie wörtlich geschrieben hat zu wiederholen, um zu bestätigen, daß sie den Sinn des Urhebers soll zum Ausdruck bringt.
Wenn mehr Teilnehmer werden mit Ideen, sollte derjenige mit der meisten damit verbundenen Idee haben Vorrang. Diese zu fördern Ausarbeitung auf frühere Ideen.
Während eines Brainstormings, kann Managern und anderen Vorgesetzten von der Teilnahme abgeraten werden, da sie hemmen und die Wirkung der vier Grundregeln, insbesondere die Erzeugung von ungewöhnlichen Ideen.

Auswertung

Brainstorming ist nicht nur zum Generieren von Ideen für andere zu bewerten und auszuwählen. Normalerweise sind die Gruppe selbst wird in seiner letzten Phase, bewerten die Ideen und wählen Sie eine wie die Lösung des Problems vorgeschlagen, um die Gruppe.

Die Lösung sollte nicht verlangen, Ressourcen oder Kompetenzen der Mitglieder der Gruppe nicht haben oder nicht erwerben.
Wenn Erwerb von zusätzlichen Ressourcen oder Fähigkeiten erforderlich ist, muss dieser auf den ersten Teil der Lösung sein.
Es muss einen Weg zu Fortschritt und Erfolg zu messen.
Die Schritte für die Durchführung der Lösung muss allen klar sein und zugänglich sein, um den Mitgliedern zugewiesen, so dass jeder eine wichtige Rolle haben wird.
Es muss eine gemeinsame Entscheidungsfindung, um eine koordinierte Anstrengung, um fortzufahren ermöglichen und Aufgaben zuweisen, wie das Projekt entfaltet werden.
Es sollte Auswertungen auf Meilensteine, um zu entscheiden, ob die Gruppe auf dem Weg zu einer endgültigen Lösung ist.
Es sollten Anreize zur Teilnahme, so dass die Teilnehmer ihre Bemühungen aufrecht zu erhalten.

Variationen

Nominal Gruppe Technik
Die nominale Gruppe Technik ist eine Art Brainstorming, dass alle Teilnehmer gleichberechtigt in den Prozess fördert. Es wird auch verwendet, um eine Rangliste der Ideen zu generieren.

Die Teilnehmer werden gebeten, ihre Ideen anonym zu schreiben. Dann wird der Moderator sammelt die Ideen und jeder ist auf die von der Gruppe gewählt. Die Abstimmung kann so einfach sein wie ein Handzeichen zu Gunsten einer bestimmten Idee. Diesen Vorgang nennt man Destillation.

Nach der Destillation können die top-platzierten Ideen zurück in die Gruppe oder Untergruppen gesendet werden zur weiteren Ideenfindung. Zum Beispiel kann eine Gruppe auf die Farbe in ein Produkt erforderlichen Arbeiten. Eine andere Gruppe kann von der Größe der Arbeit, und so weiter. Jede Gruppe wird wieder auf die ganze Gruppe kommen für die Reihung der genannten Ideen. Manchmal Ideen, die zuvor fallen gelassen wurden, können wieder nach vorne gebracht werden, wenn die Gruppe hat die Ideen neu bewertet.

Es ist wichtig, dass der Moderator in diesem Prozess geschult werden, bevor Sie versuchen, diese Technik zu erleichtern. Die Gruppe sollte grundiert und ermutigt werden, den Prozess zu umarmen. Wie alle Teams Bemühungen, kann es ein paar Übungen, bei denen das Team in der Methode ausbilden, bevor sie sich der wichtigen Ideen.

Gruppe vorbei Technik

Jede Person in einer kreisförmigen Gruppe schreibt eine Idee, und dann geht das Stück Papier an die nächste Person im Uhrzeigersinn, der einige Gedanken ergänzt. Dies wird fortgesetzt, bis jeder auf seine oder ihre ursprüngliche Stück Papier zurück. Zu diesem Zeitpunkt ist es wahrscheinlich, dass die Gruppe ausführlich über jede Idee ausgearbeitet haben.

Die Gruppe kann auch schaffen eine "Idea Book" und nach einer Verteilerliste oder Laufzettel an der Vorderseite des Buches. Auf der ersten Seite finden Sie eine Beschreibung des Problems. Die erste Person, die das Buch erhalten Listen seine Ideen und leitet dann das Buch an die nächste Person auf der Verteilerliste. Die zweite Person anmelden kann neue Ideen oder fügen Sie zu den Ideen der vorherigen Person. Dies wird fortgesetzt, bis die Verteilerliste ist erschöpft. Eine Follow-up "ausgelesen" Treffen wird dann statt, um die Ideen in dem Buch protokolliert diskutieren. Diese Technik dauert zwar länger, aber es ermöglicht es Einzelpersonen Zeit, um nachzudenken über das Problem.

Team Idee-Mapping-Methode

Diese Methode des Brainstormings arbeitet nach der Methode der Vereinigung. Es kann die Zusammenarbeit verbessern und erhöhen die Menge der Ideen, und ist so konzipiert, dass alle Teilnehmer und an keine Ideen werden verworfen.

Der Prozess beginnt mit einer gut definierten Thema. Jeder Teilnehmer Geistesblitze einzeln, dann alle Ideen werden auf einer großen Idee Karte zusammengeführt. Während dieser Phase der Konsolidierung können die Teilnehmer entdecken, ein gemeinsames Verständnis der Probleme, wie sie die Bedeutungen hinter ihren Ideen auszutauschen. Während dieser Austausch, kann neue Ideen durch den Verein entstehen, und sie sind auf der Karte als auch aufgenommen. Sobald alle Ideen erfasst werden, kann die Gruppe zu priorisieren und / oder Maßnahmen zu ergreifen.

Elektronische Brainstorming

Elektronische Brainstorming ist eine computergestützte Version des Handbuchs Brainwriting-Technik. Es kann per E-Mail erfolgen und kann Browser-basierte, oder Peer-to-Peer-Software.

Der Moderator sendet die Frage aus, um Mitglieder der Gruppe, und sie tragen unabhängig, indem sie ihre Ideen zurück an den Vermittler. Der Moderator erstellt dann eine Liste von Ideen und sendet sie zurück an die Gruppe für weitere Rückmeldungen. Elektronische Brainstorming beseitigt viele der Probleme von Standard-Brainstorming, wie Produktion blockiert und Auswertung Besorgnis. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass alle Ideen elektronisch in ihrer ursprünglichen Form archiviert werden und später für weitere Überlegungen und Diskussionen abgerufen werden. Elektronische Brainstorming ermöglicht auch viel größere Gruppen zu einem Thema, als es normalerweise in einem traditionellen Brainstorming produktive Brainstorming.

Andere Brainstorming-Techniken sind web-basiert und damit Beitragszahler, ihre Bemerkungen durch den Einsatz von Avataren anonym zu posten. Diese Technik erlaubt auch Benutzern, sich über einen längeren Zeitraum, in der Regel ein oder zwei Wochen, damit die Teilnehmer einige "Haltezeit" vor der Veröffentlichung ihrer Ideen und Feedback. Diese Technik hat vor allem im Bereich der Entwicklung neuer Produkte eingesetzt, kann aber in einer beliebigen Anzahl von Bereichen, in denen die Sammlung und Bewertung von Ideen nützlich sein würde angewendet werden. Professor Olivier Toubia der Columbia University hat umfangreiche Forschungen auf dem Gebiet der Ideengenerierung durchgeführt und festgestellt, dass Anreize äußerst wertvoll in der Brainstorming-Kontext.

Directed Brainstorming

Directed Brainstorming ist eine Variante der elektronischen Brainstorming (oben beschrieben). Es kann manuell oder mit dem Computer durchgeführt werden. Directed Brainstorming funktioniert, wenn die Lösung Raum (das heißt, die Kriterien für die Bewertung eine gute Idee ist) vor der Sitzung bekannt. Falls bekannt, können die Kriterien, nach denen absichtlich behindern die Ideenfindung zu verarbeiten.

In gerichtet Brainstorming, ist jeder Teilnehmer ein Blatt Papier (oder in elektronischer Form) gegeben und gesagt, das Brainstorming Frage. Sie werden gebeten, eine Antwort zu produzieren und zu stoppen, dann alle Papiere (oder Formulare) werden nach dem Zufallsprinzip unter den Teilnehmern ausgetauscht. Die Teilnehmer werden gebeten, sich bei der Vorstellung, sie erhielten zu schauen und eine neue Idee, die auf dieser Idee auf den ersten Kriterien verbessert erstellen. Die Formen werden dann wieder und tauschte Befragten werden gebeten, sich auf die Ideen zu verbessern, und der Prozess ist für drei oder mehr Runden wiederholt.

Im Labor hat gerichtet Brainstorming wurde festgestellt, dass fast verdreifachen die Produktivität von Gruppen über elektronische Brainstorming.

Individuelle Brainstorming

"Individual Brainstorming" ist der Einsatz von Brainstorming auf einer einsamen Basis. Es umfasst in der Regel Techniken wie freies Schreiben, freies Sprechen, Wort Vereinigungsfreiheit und das "Spinnennetz", das eine visuelle Notizen Technik, bei der ein Volk Diagramm ihre Gedanken. Individuelle Brainstorming ist eine nützliche Methode in kreatives Schreiben und hat sich gezeigt, überlegen zu sein traditionelles Brainstorming in der Gruppe.

Andere Varianten

Eines der Probleme sein kann, die besten Fragen zu stellen zu finden. Dies wurde als questorming. Ein weiteres der Probleme für Brainstorming werden kann, um die besten Methoden zur Bewertung eines Problems zu finden.

Abschluss

Brainstorming ist eine beliebte Methode der Interaktion in der Gruppe sowohl in Bildungs-und Business-Einstellungen. Obwohl es nicht eine messbare Vorteile in kreativen Output, ist Brainstorming eine angenehme Übung, die in der Regel auch von den Teilnehmern empfangen wird. Neuere Varianten des Brainstormings versuchen, Barrieren wie die Produktion blockieren zu überwinden und könnte sich als besser als die ursprüngliche Technik. Wie gut diese neueren Methoden zu arbeiten, und ob sie als Brainstorming eingestuft werden sollte, sind Fragen, die weitere Untersuchungen erfordern.



Chartitnow

Advertising





Definition in der chinesischen | Definition in Französisch | Definition in Italienisch | Definition in Spanisch | Definition auf Niederländisch | Definition in Portugiesisch | Definition in der deutschen | Definition in Russisch | Definition in der japanischen | Definition in der griechischen | Definition in der türkischen | Definition in Hebrew | Definition in Arabic | Definition in der schwedischen | Definition in Koreanisch | Definition in Hindi | Definition in Vietnam | Definition in Polnisch | Definition in Thai