Bimodale Verteilung


#|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|ZIndex 


Bimodale Verteilung - kurze Version

(1) Eine Verteilung mit zwei erkennbaren Kurven in sich, was auf eine Vermischung der beiden Populationen, wie verschiedene Schichten, Maschinen, Arbeitskräfte, etc. oder eine zufällige Variable hat eine Binomialverteilung (mit Parametern n und p), wenn sie die Anzahl der sich "Erfolge" in eine feste Anzahl n von unabhängigen zufälligen Studien, die alle die gleiche Wahrscheinlichkeit p der Folge haben "Erfolg". Unter diesen Annahmen ist die Wahrscheinlichkeit von k Erfolgen (und nk Misserfolgen) nck pk (1-p) nk, wo nck ist die Anzahl der Kombinationen von n Objekten k genommen zu einem Zeitpunkt: nck = n! / (K! (Nk !)). Der erwartete Wert einer Zufallsvariable mit der Binomialverteilung ist n_p, und die Standard-Fehlermeldung einer Zufallsvariablen mit der Binomialverteilung ist (n_p_ (1] - p)).

(2) Eine Verteilung, die hat zwei Modi. Gezeichnet wie ein Histogramm, wird dieser Zustand durch zwei Spitzen oder Höhepunkte wider.


 


Chartitnow

Advertising





Definition in Russisch| Definition in Französisch| Definition in der japanischen| Definition in Vietnam| Definition in der griechischen| Definition in Polnisch| Definition in der türkischen| Definition in Portugiesisch| Definition in Hindi| Definition in der schwedischen| Definition in Arabic| Definition in der chinesischen| Definition auf Niederländisch| Definition in Hebrew| Definition in der deutschen| Definition in Koreanisch| Definition in Italienisch| Definition in Spanisch| Definition in Thai|